Navigation Menu+

Zur Person

 

1961 in Wuppertal geboren, hatte ich von Kindheit an eine Ahnung von dem, was heute Gewissheit für mich ist. Nach dem Abitur führte mich der Weg aber erst einmal über die Anthroprosophie zu einer Erzieherausbildung und der Arbeit mit behinderten Kindern und Erwachsenen. Erst bei der Suche nach natürlichen Heilverfahren für meine Familie, begegnete mir 1996 die erste Form des energetischen Heilens, Reiki. Eine Sehnsucht bekam Leben.

Nach Erwerben des ersten und zweiten Grades in Reiki, folgten verschiedene Ausbildungen, wie “Energie- und Heilarbeit” bei Arthur Assoyan, “Geistiges Heilen” nach Horst Krohne, “Wahrnehmungsschulung” bei An van Beeck, “Meridian-Energietechnik” nach Franke, aber auch Bachblüten, Radiästhesie, Sanjeevinies, Erstellen von Heilölen und Heilwasser, später das große Feld der Heilanwendungsmöglichkeiten mit Zahlen (Heilfrequenzen, Numerische Code, Alphanumerische Code) und Symbolen, Schwingungsmedizin, altes schamanisches Heilwissen, Matrix Energetics und Aurachirurgie……….. und aus allem entwickelte eigene Verfahren.
Seit nunmehr 10 Jahren leite ich ein Forschungsteam. Wir haben Altes überarbeitet und neue Techniken entwickelt. Seit nun zwei Jahren beschäftigen wir uns mit dem großen Feld der Resistenzen, Mutationen und Camouflagen. Letztes Jahr kam ich wieder auf die effektiven Mikroorganismen (EM) zurück und endteckte das breite Wirkungsspektrum von Canabisöl (CBD). Den Abschluss des Jahres 2018 machte meine Entdeckung von Christina von Dreien. Durch sie haben sich noch ein paar Lücken in meiner Arbeit geschlossen.Wie man sieht, es bleibt immer spannend.

Seit 2007 betreibe ich eine eigene Praxis in Wuppertal Heckinghausen.

Ich bin
Mitglied im Dachverband Geistiges Heilen
und im
Netzwerk Wuppertal “Heilende Begegnung”