Navigation Menu+

Allergien

Gepostet von

Unser Lebensraum weist in der Regel viele verschiedene Materialien in Form von Möbeln, Auslegewaren, Farben, Kleidung, Gebrauchsgegenständen, Pflegeprodukten, Spielzeug etc. auf, die allesamt heutzutage geeignet sind, Probleme in Form von allergischen Reaktionen zu entwickeln.

Normalerweise verfügt unser Immunsystem über die Genialität, mit tausenden von Problemen fertig zu werden. Im Falle von allergischen Reaktionen muss es also eine Belastung anderer Art geben, welche das Immunsystem schwächt. Und genau über diese Schwächung zeigt sich dann oft das seelische Muster. Es ist nämlich in keiner Weise willkürlich, welche  Allergie sich zeigt. Nehmen wir als Beispiel die Pferdehaarallergie: das arme Pferd kann gar nichts dafür, nur die Seele des Leidenden. Diese drückt damit ein Problem auf einer ganz anderen Ebene aus, nämlich Probleme mit „großen Tieren“, sprich Eltern, Ehepartner, Chef, …. . Bleiben wir bei dem Beispiel. Hat man auf der Ätherischen – und der Zellebene die Erinnerung genommen ( meistens noch eine Wiederholung aus früheren Zeiten ) und die Situation ist nicht akut, hören die Symptome schlagartig auf. Selbst Menschen die mit allergischen Schocks reagieren, können direkt nach der Behandlung beispielsweise Nüsse, Äpfel oder Tomaten ohne eine Reaktion essen.